Häufige Fragen

Welche Reaktionen können nach der AN-MO Behandlung erwartet werden?
Die Reaktionen sind je nach Krankheitsbild und Sensibilität des Körpers ganz unterschiedlich. Oft können die Schmerzen nach den ersten Behandlungen noch verstärkt auftreten, bevor sie abklingen. Es kommt auch häufig vor, dass man nach der Behandlung eine gewisse Müdigkeit feststellt. Alle diese Reaktionen sind völlig normal und verschwinden meistens rasch, spätestens nach einigen Behandlungen. Es bestehen für AN-MO- und Akupunkturbehandlungen normalerweise keine Risiken oder Nebenwirkungen.

Ist es nötig, zu Beginn der Therapie 3 Mal in der Woche zur Behandlung zu kommen?

Damit unsere Ärzte den Heilungsprozess zu Beginn gut beobachten und das Behandlungskonzept je nach Reaktion des Patienten anpassen können, ist es wichtig, die Therapie am Anfang intensiv durchzuführen. Zudem sind bei einer höheren Frequenz der Behandlungen die Anfangserfolge eher zu erwarten. Besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt, ob und wann die Behandlungsfrequenz mit der Zeit reduziert werden kann.

Darf ich während der Therapiezeit weiterhin Sport treiben?

Während der Therapiezeit sollten Sie sich eher schonen und entspannen, statt viel Sport zu treiben. In Heimübungen zur Unterstützung der Gesundheit werden Sie gegen Ende der Behandlung von den chinesischen Ärzten instruiert.

Wie lange dauert meine Behandlung?

Eine Behandlungsserie umfasst 12 Sitzungen. Die Dauer der Behandlung ist abhängig vom Krankheitsbild. Bei akuten Beschwerden wird meist innerhalb von 1 bis 2 Behandlungsserien eine Heilung oder Verbesserung erreicht. Bei chronischen Beschwerden kann die Therapie bis zu 3–4 Behandlungsserien beinhalten.

Warum merke ich bis jetzt noch keine Verbesserung?

Jeder Körper reagiert anders auf die Behandlung. Die entscheidenden Faktoren für eine Wirksamkeit sind die Art und Dauer des Leidens. Bei chronischen Erkrankungen tritt eine Besserung oft auch erst nach einer Behandlungsserie oder möglicherweise ein paar Monate später ein. Besprechen Sie dies am besten mit Ihrem behandelnden chinesischen Arzt.

Müssen die Griffe während der AN-MO Behandlung so stark sein?

Bei manchen chronischen Beschwerden, wenn die Muskulatur stark verkrampft ist, wenn Abnutzungen vorhanden sind oder Gelenke sehr steif sind, müssen oft tiefliegende Gewebeschichten erreicht werden, welche oft anfänglich zu Reaktionen wie Zunahme der Schmerzen führen können. Das ist ganz normal.

Können die chinesischen Ärzte meine Krankheit heilen?

Es entscheidet sich nach Art und Dauer des Leidens. Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) hilft allgemein bei Krankheiten, bei denen funktionelle Störungen im Körper als Krankheitsursache vorliegen. Manche Krankheiten können durch eine TCM-Therapie ganz geheilt werden. Bei manchen Krankheiten erreichen unsere Ärzte eine teilweise Verbesserung oder Linderung der Beschwerden, jedoch keine vollständige Heilung.

Wieso blinde oder sehbehinderte AN-MO Ärzte?

Alle anderen Sinne sind bei Blinden viel stärker ausgebildet, und sie haben nicht nur in den Händen, sondern im ganzen Körper eine spezielle Sensibilität. Diese ausgeprägte Wahrnehmungsfähigkeit macht Blinde zu besseren Therapeuten als Sehende.

Warum brauche ich Elektrotherapie, Streckbetttherapie oder Wärmetherapie?

Es hat sich gezeigt, dass diese Therapien oft zu einer schnelleren und länger anhaltenden Besserung führen. Ohne diese Therapien werden meist deutlich mehr Behandlungen benötigt.

Worauf soll ich vor und nach der Akupunkturbehandlung achten?

Es ist wichtig, dass Sie nicht mit nüchternem Magen zur Behandlung kommen. Für die Zungen- und Pulsdiagnose sollten Sie 2 Stunden vorher keinen Kaffee trinken oder den Zungenbelag verfärbende Lebensmittel einnehmen. Sie sollten uns erst verlassen, wenn die vorübergehenden Reaktionen wie Schwindel, Schwitzen oder Herzklopfen verschwunden sind. Am Tag der Akupunkturbehandlung sollten Sie Durchzug meiden.

Welche Reaktionen auf die Nadeleinstiche kann es geben?

Oft ist der Einstich der Nadel nicht zu spüren, oder nur ganz leicht. Wenn der chinesische Arzt danach die Nadeln stimuliert, kann es zu einer Reaktion in Form eines Zerrens, eines Drucks oder einer elektrischen Vibration kommen, welche unter Umständen entlang der Meridiane ausstrahlt. Diese Reaktion ist vom therapeutischen Standpunkt her erwünscht. In seltenen Fällen kann es an der Einstichstelle zu kleinen Rötungen kommen, die aber nach kurzer Zeit verschwinden.

Ist die Wirksamkeit der Behandlung anhaltend?

Bei chronischen Beschwerden wird die Wiederholung der Behandlung nach einer bestimmten Zeit empfohlen. Damit kann ein Rückfall vermieden werden und der verbesserte Zustand wird stabilisiert.

Ich habe die Behandlung erfolgreich abgeschlossen. Wie geht es weiter?

Wir bieten als Vorbeugung und zur Gesundheitspflege auch «Bao-Jian AN-MO» an, mit dem Ziel, gesund zu bleiben, Stress abzubauen und zu entspannen.

Copyright 2018 AN-MO Klinik