Referenzen

Herr S. Fuchs leidet an chronischen Rückenschmerzen im Lendenbereich. Er wird mit AN-MO und Heilkräuter-Dampftherapie behandelt.

«Seit 15 Jahren leide ich an chronischen Rückenschmerzen. Über die Jahre hat keine Therapie geholfen. Nach 2 Monaten mit AN-MO verspüre ich fast keine Beschwerden mehr. Ich bin sehr froh, dass ich hier in Therapie bin und kann sie nur empfehlen.»

Frau U. Kaspar leidet seit mehreren Jahren an starken chronischen Knieschmerzen mit Bewegungseinschränkungen. Sie wird mit AN-MO und Akupunktur behandelt.

«Ich bin sehr zufrieden. Aus schulmedizinischer Sicht hätte ich ein künstliches Kniegelenk gebraucht. Durch die Therapie beim chinesischen Arzt fühle ich mich wieder fit und wohl. Die Schmerzen im Knie sind weg. Die lange Fahrt von Altstätten SG nach Härkingen hat sich wirklich gelohnt.»

Herr C. Ziehe leidet an einer Gesichtslähmung. Er wird mit AN-MO und Elektro-Akupunktur behandelt und verspürt seit Behandlungsbeginn Schritt für Schritt Verbesserungen.

«Ich bin mit der Behandlung sehr zufrieden und fühle mich gut. Ich bin vom erzielten Erfolg beeindruckt und von der TCM-Alternativmedizin überzeugt. Die chinesischen Ärzte haben ihr Können bewiesen. Ich fühlte mich in einer schwierigen Zeit stets optimal aufgehoben. Das Ganze braucht Zeit, aber für meine Geduld und meinen Glauben an die Therapie wurde ich belohnt. Die Schulmedizin konnte mir nicht helfen. Die Traditionelle Chinesische Medizin, kombiniert mit Akupunktur, ist für mich ein Glücksfall.»

Frau B. Graber ist im Sommer 2017 mit einem Bandscheibenvorfall in die AN-MO Therapie gekommen.

«Ich konnte nicht mehr aufrecht gehen, hatte starke Rückenschmerzen und war verzweifelt. Während 4 Monaten wurde ich 2 x wöchentlich von Dr. Zhanguo Qu behandelt. Bereits nach den ersten Behandlungen konnte ich wieder aufrecht gehen, hatte viel weniger Schmerzen und mein Zustand hat sich laufend verbessert. Heute komme ich immer noch präventiv in die AN-MO Therapie.»

Herr H. Hurni hatte vor Jahren einen Motorradunfall und litt an starken Schmerzen, verbunden mit Nacken-und Schulterproblemen. Die Medikamente blieben oft wirkungslos.

«Kurz nach dem Unfall haben wir mit der AN-MO Therapie begonnen. Bereits nach wenigen Behandlungen hat sich mein Zustand stark verbessert und nach 2 Monaten ging es mir wieder gut. Um meinen Zustand stabil zu halten, gehe ich auch heute noch regelmässig in die AN-MO Körpertherapie.»

Copyright 2018 AN-MO Klinik